Rechtsanwältin Dr. Melanie Haberer
Rechtsanwältin Dr. Melanie Haberer

Impressum

RA Dr. Melanie Haberer (vor Verheiratung Taufner)

 

Weyrgasse 8
1030 Wien

 

Dr. Gerhard Taufner Mag. Johann Huber Dr. Melanie Haberer Rechtsanwälte

 

Kontakt

Telefon: +43 1 715 15 50 40

Telefax: 01 715 15 50 11

E-Mail: melanie.haberer@taufner.at


Berufsbezeichnung

Rechtsanwältin


Zuständige Kammer

Rechtsanwaltskammer Wien

 

Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir behandeln alle verarbeiteten personenbezogenen Daten vertraulich und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir näher definieren, ob und wie wir personenbezogene Daten als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeiten. Insbesondere möchten wir Sie über Art, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten und über die damit in Zusammenhang stehenden Betroffenenrechte informieren.

 

Bei Fragen können Sie uns wie folgt erreichen: Taufner Huber Haberer Rechtsanwälte, Bahnhofplatz 4, 3390 Melk, 02752/52466 oder per Email: office @taufner.at.

 

Personenbezogene Daten und Zweck der Verarbeitung

 

Wir, Taufner Huber Haberer Rechtsanwälte GesbR, Dr. Gerhard Taufner, Mag. Johann Huber, Dr. Melanie Haberer sowie Rechtsanwältin Bettina Bertleff, LL.M.(WU), verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, nämlich der DSGVO, dem nationalen Datenschutzgesetz (DSG) und dem Telekommunikationsgesetz 2003 (TKG 2013) und erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung bzw. Beauftragung oder Bestellung zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt. Wir informieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken vonuns verarbeitet werden:

  • Auftragserfüllung: Verarbeitung und Übermittlung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Mandatsbeziehung, Rechtsberatung, Vertretung vor Gerichten und Behörden, außergerichtliche Vertretung, Vertragserrichtung, Inkasso von Forderungen, im Rahmen vorvertraglicher Tätigkeiten in Hinblick auf die Mandatsanbahnung; Verarbeitung und Übermittlung von personenbezogenen Daten im Zuge der Mandatserfüllung von Gegnern oder  sonstigen Verfahrensbeteiligten (Zeugen, Sachverständige, Dolmetscher, etc.), Gerichte und Behörden;
  • um Kontakt mit Ihnen aufzunehmen;
  • um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen;
  • zur Verwaltung Ihrer Zahlungen;
  • zur Abwicklung von Bewerbungsverfahren;
  • um unser Service und unsere Dienste zu verbessern;
  • Zurverfügungstellung dieser Website;
  • um diese Website weiter zu verbessern und für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten;
  • zu Marketingzwecken: Übermittlung von Einladungen zu Veranstaltungen, Zusendung von anlassbezogenen Glückwünschen.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Auftragserfüllung erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

 

Im Sinne des geltenden Datenschutzrechts sind personenbezogene Daten all jene Daten, die Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, wie beispielsweise, Name, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Videoaufzeichnungen, Sozialversicherungsnummer, Lichtbilder von Personen uvm. Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten oder Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren können mitumfasst sein.Wir werden die uns zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere Zwecke als die durch den Mandatsvertrag, durch Ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecken verarbeiten. Ausgenommen hiervon ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden.

 

Betroffenenrechte:

 

Als Betroffener haben Sie – selbstverständlich unter Wahrung der rechtsanwaltlichen Verschwiegenheitspflicht – folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht: Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft. Sie sind berechtigt zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben sowie Verwendungszweck, Empfänger und Herkunft. Sie können eine schriftliche Kopie der über Sie gespeicherten Datenanfordern (Art. 20 DSGVO). 
  • Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie die Möglichkeit die Berichtigung, Ergänzung oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die unrichtig bzw. unvollständig sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht die Löschung der Daten zu verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Widerspruchsrecht: Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie der Datenverarbeitungjederzeit widersprechen bzw. die erteilte Zustimmung widerrufen. Sollte die weitere Datenverwendung jedoch aufgrund gesetzlicher Vorgaben (etwa Aufbewahrungspflichten) oder zur Abwehr von Schadenersatzansprüchen durch uns notwendig sein, so geht dies Ihrem Verlangen auf Löschung und Einschränkung bzw. Ihrem Widerruf vor. In sind wir zur weiteren Verarbeitung berechtigt.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: unter den Voraussetzungen des Art 21 DSGVO haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
  • Das Recht gemäß Art 13 DSGVO die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu erfahren.
  • Das Recht, bei der zuständigen Behörde Beschwerde (Datenschutzbehörde) zu erheben.
  • Das Recht die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung (z.B. Newsletter-Anmeldung) zu widerrufen. Ein Widerruf einer erteilten Einwilligung kann jederzeit schriftlich an office@taufner.at erfolgen. Ein Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht.

Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßigerAufwand verursacht wird, kann an folgende Anschrift gerichtet werden:

 

Taufner Huber Haberer Rechtsanwälte, Niederlassung Weyrgasse 8/, 1030 Wien, Email: office @taufner.at

 

Datensicherheit:

 

Wir treffen nach Maßgabe des Art 32 DSGVO entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Zu den Maßnahmen gehört insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten,als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung, und der Verfügbarkeit.Ihre Daten werden bei Providern gehostet, die sich in Österreich befinden.Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines angemessenen und hohen Stands der Vorkehrungen und Maßnahmen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und/oder genutzt werden. Wir übernehmen daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte (zB Hackerangriff auf Email-Account bzw. Telefon).

 

Übermittlung von Daten an Dritte

 

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte verkauft. Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es aber möglicherweise auch erforderlich, Ihre Daten an Dritte (zB Gegner, Substituten, Versicherungen, Dienstleister, etc.) Gerichte oder Behörden, weiterzuleiten. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnensonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage der DSGVO, insbesondere einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn dies Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundalge unsere berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Weiters werden Ihre Daten zur Zahlungsabwicklungund aus steuerlichen Gründen an unseren Steuerberater (Panowitz Pfaffenzeller Roth Steuerberatungs GmbH, Hauptplatz 30, 3300 Amstetten) und zur technischen Abwicklung an unsere ständigen IT-Betreuer PGV Computer Handels GmbH u. Co KG, Kremser Landstraße 34, 3100 St. Pölten weitergegeben.

 

Sofern Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sogenannten Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragt werden, geschieht dies auf Grundlage des Art 28 DSGVO. Es kann im Rahmen des Auftragsverhältnisses erforderlich sein, dass personenbezogene Daten an weitere Unternehmen außerhalb der EU bzw. EWR weitergeleitet werden. In diesen Fällen werden jedoch geeignete Garantien für die Datenübermittlungen vorgesehen, damit ein angemessener Schutz gewährleistet ist.Im Rahmen unserer rechtsanwaltlichen Vertretung und Betreuung können regelmäßig auch sachverhalts- und fallbezogene Informationen von Ihnen von drittenStellen bezogen werden.Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

 

Dauer der Speicherung

 

Wir werden Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.Bei Bewerbungsverfahren speichern wir die Daten bis sieben Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses, sofern kein Vertragsverhältnis zustande kommt, sofern keine Einwilligung erteilt wird. Im Falle der Erteilung einer Einwilligung für die Evidenzhaltung werden die Unterlagen bis zum Widerruf der Einwilligung gespeichert.

 

Cookies

 

Diese Website verwendet „Cookies“. Ein Cookie ist eine kleine Datei oder sonstige Art der Informationsspeicherung, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Damit wird es unserer Website ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln. Der Inhalt der von uns verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, die keine Personenbeziehbarkeit mehr auf den Nutzer zulässt. Der Hauptzweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher der Website. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.Zwei Arten von Cookies werden auf dieser Website verwendet:

  • Die meisten der Cookies auf unserer Website sind sogenannte Session-Cookies, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs der Website abgelegt werden (z.B. um die Nutzung unseres Buchungssystems überhaupt zu ermöglichen). Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Website automatisch gelöscht.
  • Dauerhafte Cookies: Für eine bessere Benutzerfreundlichkeit bleiben Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und erlauben es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie diese manuell in Ihrem Browser löschen.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen des Browsers deaktivieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Weiters können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Sollten Sie davon Gebrauch machen, sind jedoch Einschränkungen bei der Nutzung der Website denkbar. Sie können bereits gespeicherte Cookies in Ihrem Browser auch blockieren oder löschen.

 

Server-Log-Files

 

Zur Optimierung dieser Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienstleistungen erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer URL, Ihr Internet Service Provider und Datum/Uhrzeit.Es erfolgt keine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, sofern uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Änderungen der Datenschutzerklärung

 

Im Zuge der laufenden Weiterentwicklung wird diese Datenschutzerklärung weiterhin angepasst. Änderungen werden auf unserer Website rechtzeitig bekannt gegeben. Deshalb sollten Sie regelmäßig auf diese Datenschutzerklärung zugreifen, um sich über die aktuelle Version zu informieren.


 

 

 

Kontakt

Anschrift

Rechtsanwältin

Dr. Melanie Haberer
Weyrgasse 8/6
1030 Wien

 

Telefon

+43 1 715 15 50 - 40

 

E-Mail

melanie.haberer@taufner.at

 

Aktuelles

CORONA-KRISE

 

Seit 4.5.2020 sind wieder persönliche Termine möglich!

 

Neue Publikation

 

Beitrag im Handbuch Konzernrecht, erschienen im MANZ-Verlag, zum "Arbeitsrecht im Konzern"

 

Neue Publikation

 

Beiträge im WEKA Praxishandbuch für Betriebsratsarbeit - erschienen im WEKA-Verlag

 

Aktuelle Seminare

 

IMH Bootcamp Personalentwicklung 10.-12.11.2020 

www.imh.at

 

Inhouse-Seminare

 

 

 

 

Auszeichnung

 

Der Seminarveranstalter IIR (nunmehr imh) hat unter allen Vortragenden die Speaker und Trainer of the Year 2015 ausgezeichnet.

 

Unter den Preisträgern befand sich zum zweiten Mal bereits RA Dr. Melanie Haberer.

 

Publikation zu Diskriminierung in der Arbeitswelt

Eine Anleitung zur Gleichbehandlung ist im Linde Verlag erschienen. 

 

Den Link zum Erwerb der Publikation finden Sie hier:

http://www.lindeverlag.at/titel-0-0/gleichbehandlung_im_betrieb-5408/

 

Eine neue Publikation zum Arbeitsrecht im Konzern ist in Planung.

 

Alle Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Melanie Haberer 2020